Mag. Thomas Rotter BA.

Geboren: 1982 in der Steiermark

 

Mag. pth. (SFU)

BA. pth. (Psychotherapiewissenschaft)

Psychotherapeut

(Eingetragen in der Liste des Bundesministeriums, Eintragungsnummer 11668)

Fachrichtung Verhaltenstherapie 

Dipl. Personal Gesundheits- und Entspannungstrainer

Gründer und Leitung  von  PROJEKT-LEBEN und  FORUM-LEBEN.

 

Psychotherapie ist für mich mehr als nur ein Beruf. Sie verkörpern eine mir persönlich sehr wichtige Grundhaltung, Menschen in ihrer individuellen Einzigartigkeit wertschätzend sowie mit tiefem Interesse an ihrem Gewordensein, ihren Lebensthemen und ihrem Wohl zu begegnen.

 

Nach meiner Schulzeit studierte ich Medizin an der medizinischen Universität Graz, jedoch wurde mir während  meines Studiums und der dazugehörigen medizinischen Praktika, die ich im St. Josephs-Krankenhaus in Braunau sowie an der Universitätsklinik in Graz absolviert habe bewusst, dass ich meine Zukunft und persönliche Berufung nicht in der Tätigkeit eines Mediziners sah, sondern in der psychosozialen und psychotherapeutischen Arbeit.

In meiner therapeutischen  Arbeit ist es mein großes Anliegen Menschen empathisch, wertschätzend und kompetent zu begleiten, die ihre Lebenssituation, ihre persönlichen Probleme und Themen, ihre chronischen körperlichen Erkrankungen und/oder ihre seelischen Beschwerden alleine nicht mehr bewältigen können. Eigenverantwortung und Freiwilligkeit sind für mich als Therapeut, ebenso wie in der Psychotherapie an sich, wichtige Faktoren. Ich erarbeite mit Ihnen gemeinsam Lösungswege und helfe Ihnen, mit meiner fachlichen Kompetenz als Therapeut, Ihre individuelle Bewältigungsstrategien sowie neue Perspektiven zu entwickeln.

Mein wissenschaftliches Interesse gewährleisten, dass sich meine therapeutische Arbeit nach den aktuellen Ergebnissen und Erkenntnissen der wissenschaftlichen Forschung ausrichtet und von einer Offenheit gegenüber neuen Entwicklungen gekennzeichnet ist. Absolute Transparenz ist für mich ein weiterer wichtiger Punkt meiner Tätigkeit. Dazu gehört neben der Aufklärung über die jeweiligen Störungsbilder, Symptome und die unterschiedlichen Arbeitsmethoden, auch das Verständnis für die einzelnen therapeutischen Schritte sowie die gemeinsame Erarbeitung der besprochenen und zu erreichenden Therapieziele.

Ich selbst bin von meiner Grundstruktur ein sehr feinfühliger, an meinem Gegenüber interessierter, humorvoller, empathischer Mensch und denke, dass diese Eigenschaften mitunter meine wichtigsten Stärken sind. Mir persönlich ist es besonders wichtig Menschen in ihrer Ganzheit so anzunehmen wie sie sind und sie in ihrer Einzigartigkeit wertzuschätzen.

 

Dafür möchte ich in meiner Praxis einen geschützten Rahmen zur Verfügung stellen und gemeinsam mit Ihnen in angenehmer Atmosphäre eine tragfähige, sympathische sowie vertrauensvolle therapeutische Beziehung (therapeutische Allianzaufbauen, um Sie bestmöglich in Ihren individuellen Heilungs-, Veränderungs- sowie Entwicklungsprozessen unterstützen und begleiten zu können.



"Die Gegenwart kann man nicht genießen, ohne sie zu verstehen und nicht verstehen, ohne die Vergangenheit zu kennen."

(Sigmund Freud)


Qualifikationen & Erfahrungen

Aus- & Weiterbildungen

  • 2020 Eintragung in die Liste für Psychotherapeut*Innen im Bundesministerium (Eintragungsnummer: 11668)
  • 2020 Abschluss Fachspezifische Ausbildung in Verhaltenstherapie an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien
  • 2020 i. A. zum Sexualtherapeuten (AVM)
  • 2020 Graduierung Magister / Mag. pth. (SFU)
  • 2019 Schematherapie (B-L-2019a), Institut für Schematherapie Graz (IST-G)

  • 2018 Graduierung Bakkalaureus / BA pth. (Psychotherapiewissenschaft, SFU)
  • 2015 Mag. Egger Wellnessakademie - Dipl. Personal Gesundheits- und Entspannungstrainer

  • 2014-2015 Universität Salzburg, Universitätslehrgang „Psychotherapeutisches Propädeutikum“

  • 2012-2013 diverse Kunst-Seminare und Ausbildungen

  • Kurse in NLP, MGT, Gasthörer einzelner Veranstaltungen beim ÖAGG, APG und ÖGWG 
  • 2011 Unternehmertraining, Marketingkurs IMP Innsbruck

  • 2006-2010 Medizinische Universität Graz

  • 2001-2004 Medizinische Universität Graz

  • 1994-2000 Höhere Privatschule der Benediktiner/Abteigymnasium Seckau

Berufserfahrungen

  • seit 2019: Gründung und Leitung der multimodalen Privatpraxis PROJEKT–LEBEN: Psychotherapie, Beratung & Lebensstil-Modifikation in Mondsee sowie des Netzwerks FORUM–LEBEN 

  • seit 2018: in freier psychotherapeutischer Praxis in Mondsee

  • 2018 Psychotherapeut iAuS an der psychotherapeutischen und psychologischen Universitätsambulanz der SFU Linz 

  • 2017 fachspezifisch – psycho- therapeutischen Universitätsambulanz der SFU Linz

  • 2017 facheinschlägig – Privatklinik Wherle-Diakonissen in Salzburg

  • 2016 Dipl. Personal Gesundheits- und Entspannungstrainer)

  • 2015-2016 Praktikum während des psychotherapeutischen Propädeutikums  in der Privatklinik Wherle-Diakonissen in Salzburg

  • 2012 Voestalpine Bahnsysteme (Unternehmensentwicklung)

  • 2011 Voestalpine Special Steels - BUUK, Böhler Uddeholm England

  • 2004-2005 Universitätsklinikum Graz (Zivildienst Dermatologie)

  • 2004 St. Josef Krankenhaus Braunau (med. Famulatur)

  • 2002 St. Josef Krankenhaus Braunau (med. Famulatur)

  • 2002 Stations- und Pflegepraktikum (Abteilung für Pulmologie, LKH Graz)

  • 2001 St. Josef Krankenhaus Braunau (med. Famulatur)