Biopsychosoziale Beratung

In einer psychotherapeutischen Beratung oder einem biopsychosozialen Coaching geht es hauptsächlich um persönliche Veränderungs- und Entwicklungsziele, alltägliche Lebensaspekte, Selbsterfahrung sowie die Verbesserung des persönlichen Wohlbefindens und der Lebenszufriedenheit.

Eine Beratung ist keine Heilbehandlung und wird aus diesem Grund nicht von Kassen oder privaten Versicherungsträgern bezuschusst. 

Der grundsätzliche Ablauf ähnelt dem einer Psychotherapie, jedoch sind die Themenstellungen nicht krankheitswertig. Mehr Informationen zu diesem Arbeitsbereich und den zugehörigen Themen finden Sie auch unter den Punkten:



Was ist psychotherapeutische oder biopsychosoziale Beratung?

 

Psychotherapeutische bzw. biopsychosoziale Beratung basiert auf dem biopsychosozialen Modell, das die Interaktion von biologischen, psychologischen und sozialen Faktoren bei der Entwicklung und Bewältigung von Krankheiten und Störungen betont. Dieses Modell berücksichtigt, dass psychische Gesundheit und Wohlbefinden durch das Zusammenspiel dieser drei Bereiche beeinflusst werden:

  • Biologische Faktoren: Genetik, neurochemische Prozesse, körperliche Gesundheit
  • Psychologische Faktoren: Emotionen, Gedanken, Verhaltensmuster
  • Soziale Faktoren: Beziehungen, soziales Umfeld, kulturelle Einflüsse

 

 


Wobei kann psychotherapeutische oder biopsychosoziale Beratung Personen helfen?

Psychische Gesundheit

  • Negative Gedankenmuster und Gewohnheiten: Beratung hilft, negative Gedankenmuster zu erkennen und zu verändern, Bewältigungsstrategien zu entwickeln und emotionale Unterstützung zu bieten.
  • Stressbewältigung: Methoden zur Stressreduktion und zum Umgang mit stressigen Situationen werden vermittelt.

 


Verhaltensänderung

  • Ungesunde Gewohnheiten: Beratung hilft, ungesunde Gewohnheiten zu erkennen und zu verändern, Bewältigungsstrategien zu entwickeln und emotionale Unterstützung zu bieten.
  • Schlafprobleme: Techniken zur Verbesserung des Schlafs und zur Bewältigung von Schlafstörungen.
  • Körperbild: Behandlung und Unterstützung bei der Entwicklung eines gesunden Verhältnisses zu Essen und Körperbild.

 


Persönliches Wachstum

  • Paar- und Pastner*innenberatung: Verbesserung der Kommunikation, Lösung von Konflikten und Stärkung der Beziehung.
  • Familien- und Elternberatung: Unterstützung bei der Bewältigung von familiären Problemen und Verbesserung der familiären Dynamik.
  • Soziale Fähigkeiten: Entwicklung von Fähigkeiten zur besseren Interaktion und Kommunikation mit anderen.

 


Beziehungs- und Kommunikationsprobleme

  • Selbstwertgefühl: Stärkung des Selbstwertgefühls und der Selbstakzeptanz.
  • Lebensveränderungen: Unterstützung bei großen Lebensveränderungen wie Scheidung, Arbeitsplatzwechsel, Umzug oder Verlust eines geliebten Menschen.
  • Selbsterfahrung und Identitätsfindung: Hilfe bei der Erkundung und Festigung der eigenen Identität und Lebensziele.

 


Körperliche Gesundheit

  • Chronische Krankheiten: Unterstützung im Umgang mit den psychologischen und sozialen Auswirkungen chronischer Krankheiten.
  • Schmerzmanagement: Techniken zur Bewältigung und Reduktion chronischer Schmerzen.
  • Gesundheitsverhalten: Förderung gesunder Lebensweisen und Unterstützung bei der Verhaltensänderung.
  • Gesunde Routinen: Gestaltung und Implementierung gesunder Routinen und Strukturen. 

 


Psychotherapeutische und biopsychosoziale Beratung bietet somit eine umfassende Unterstützung für Menschen, die mit einer Vielzahl von Problemen und Herausforderungen konfrontiert sind. Sie zielt darauf ab, das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern und Personen zu befähigen, ein erfülltes und gesundes Leben zu führen.

Dabei bezieht sich diese auf folgende Grundsätze:

  • Ganzheitlicher Ansatz: Berücksichtigt die komplexe Interaktion zwischen biologischen, psychologischen und sozialen Faktoren.
  • Individuell angepasst: Prozesse werden auf die spezifischen Bedürfnisse und Umstände des Einzelnen zugeschnitten.
  • Langfristige Lösungen: Fördert nachhaltige Veränderungen und langfristige Verbesserung der Lebensqualität.

Setting

Eine Beratungs-Einheit dauert ø 60 Minuten.

Die Frequenz ist wöchentlich bis zweiwöchig. Regelmäßigkeit ist auch in einer Beratung ein wichtiger Faktor.

Die Kosten einer Beratung sind grundsätzlich von Ihnen selbst zu tragen. 


Adresse:

Mag. Thomas Rotter, BA. pth.

Psychotherapeut (ENr. 11668) 

Verhaltenstherapie, Sexualtherapie & biopsychosoziale Beratung

(Wahltherapeut für alle Kassen) 

PROJEKT-LEBEN 

Psychotherapie Mag. Thomas Rotter e.U. 

(FN 625699 x)

Herzog-Odilo-Straße 1/1 

5310 Mondsee - Austria

Mag. Thomas Rotter, BA - Psychotherapeut und Sexualtherapeut
Mag. Thomas Rotter, BA - Psychotherapeut und Sexualtherapeut


Aktuelle Info

In den Zeiträumen vom 15. Juli 2024 bis 22. Juli 2024

und vom 15. August 2024 bis 25. August 2024

bin ich in der  Sommerauszeit und es finden keine Termine statt.


Kontaktinfo:

Da Anrufe aufgrund laufender Gespräche oft nicht sofort entgegengenommen werden können, bitten Ich Sie, mit mir über mein ANFRAGE-FORMULAR SCHRIFTLICH Kontakt aufzunehmen. Eine Antwort erfolgt sobald es mir möglich ist. VIELEN DANK.


ALLE TERMINE NUR NACH VEREINBARUNG!


Praxis - Telefonzeiten:

Montag bis Freitag 

von 09:30 - 12:00 Uhr 

T: +43 (0) 6232 / 31 629

Schreiben Sie mir gerne JEDERZEIT über mein KONTAKTFORMULAR. Eine Antwort erfolgt verlässlich.

Kontaktaufnahme:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.