Coaching, Supervision & Reflexion

Ein Coaching unterscheidet sich von einer Psychotherapie oder psychotherapeutischen Beratung. Es stellt in erster Linie eine ressourcen- und lösungsorientierte Prozessbegleitung dar, sowohl in beruflich wie auch in persönlichen Entwicklungsprozessen. 

 

Eine Supervision / Reflexion als Form einer professionellen Beratung, soll zu einer Reflexion des eigenen Verhaltens sowie zur Sicherung der Qualität eigener professioneller Tätigkeiten und Entscheidungen anregen.  

 



In einem Coaching können Sie beispielsweise neue Perspektiven in bestimmten Situationen oder in Bezug auf ein bestehendes Probleme entwickeln oder Fragestellungen in Bezug auf Ihr berufliches Leben bzw. Ihre berufliche Entwicklung für sich klären und bearbeiten. Im Gegensatz zu einer Psychotherapie oder psychotherapeutischen Beratung ist ein Coaching häufig zeitlich um ein vielfaches kürzer und auf eine ganz bestimmte Fragestellung gerichtet. 

Eine Reflexion / Supervision dient im Kontext von Betrieben oder Organisationen beispielsweise zur lösungsorientierten Klärung von Konflikten sowie Problemen innerhalb eines Teams bzw. einer Abteilung sowie, um die Arbeits- oder Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Eine Supervision als professionelles Beratungskonzept bedient sich fundierter lösungs- und zielorientierter Methoden, um Einzelpersonen (u.a. Führungskräfte, Verantwortungstragende, Personen in medizinischen Berufen, Betriebe, ...), Gruppen oder Teams in ihren Entscheidungs-, Veränderungs- und Weiterentwicklungsprozessen zu unterstützen.  

Nähere Informationen dazu finden Sie auch unter Schwerpunkte sowie unter » Mental Health Care & Coaching.


Setting

CoachingSupervision und Reflexion dauern 50 - 60 Minuten je Einheit.

Die Anzahl der Einheiten bzw. Einheiten pro Block werden persönlich  und individuell vereinbart.

Frequenz

Die Häufigkeit der Einheiten bzw. Blöcke wird vorab persönlich und individuell vereinbart.

 

Zielgruppe

Privatpersonen,

Unternehmen und 

Einrichtungen 

Einzelpersonen, Teams, kleine Gruppen


Die Kosten sind von Ihnen selbst zu tragen und sind nicht von der Umsatzsteuer befreit (zzgl. 20 % Ust.), können jedoch steuerlich geltend gemacht und abgesetzt werden.